Zugerland Verkehrsbetriebe

Aktionäre

Die Zugersee Schifffahrt AG (SGZ) ist eine Aktiengesellschaft mit Beteiligungen des Kantons Zug, der Stadt Zug, der Gemeinden des Kantons Zug sowie der Gemeinde Arth, der Korporation Zug und Walchwil, der Bürgergemeinde Zug, Bezirk Schwyz und Küssnacht sowie privaten Aktionärinnen und Aktionären.

Entscheid aus der GV 2020
Die ordentliche Generalversammlung der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG vom 16. Juni 2020 hat aufgrund der gesetzlichen Vorgaben beschlossen, ihre Inhaberaktien in Namenaktien umzuwandeln. Zur Umsetzung dieses Beschlusses werden alle Aktionärinnen und Aktionäre ersucht ihre Original-Inhaberaktien bzw. Original-Aktienzertifikate bis spätestens 30. April 2021 einzuliefern.
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie in diesem Dokument

Zum Eintragungsgesuch

Nächste Generalversammlung der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee
Dienstag, 15. Juni 2021
Mehrzwecksaal in Immensee

Sicherstellung des konzessionsmässigen Schiffsverkehrs auf dem Zugersee.

Das Aktienkapital beträgt CHF 1'450'000 eingeteilt in 14'500 Inhaberaktien zu CHF 100.00.

Aufgrund des defizitären Geschäftsjahres 2019 und auch der aktuellen unsicheren Prognose zum Saisonstart 2020 hat der Verwaltungsrat der SGZ entschieden, die übliche Aktionärsvergünstigung in Form eines Wertgutscheins über CHF 5.00 pro Aktie für das Geschäftsjahr 2019 zu streichen. Die unsichere Lage erlaubt noch keine Aussage für die zukünftige Ausrichtung der Aktionärsvergünstigung, vorerst gilt dieser Beschluss nur für das Geschäftsjahr 2019.

Lesen Sie den aktuellen Geschäftsbericht
der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG.

Zum Geschäftsbericht