Zugerland Verkehrsbetriebe

Corona-Schutzmassnahmen

Willkommen an Bord. Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeitenden hat oberste Priorität. Bei der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG werden die aktuellen Schutzmassnahmen des Bundes konsequent umgesetzt.

Seit dem 6. Juli herrscht eine allgemeine Maskenpflicht im ÖV und somit auf allen Kursschiffen. Bitte bringen Sie die eigene Maske mit. Im Gastrobereich ist keine Maskenpflicht. Bitte beachten Sie die Zonen-Beschriftung auf dem Schiff.

Weitere Antworten rund um das Thema Corona-Massnahmen:

Auf dem Zugersee gilt mit wenigen Ausnahmen der reguläre Saisonfahrplan.

Die folgenden Sonntagsfahrten finden in dieser Saison nicht statt: 

  • Kurs mit Zmorge-Buffet ab Zug 10:15 Uhr
  • Kurs mit Nachmittags-Kurzausflügen ab Zug 12:45 | 14:30 | 15:45 Uhr

Es kann nicht  ausgeschlossen werden, dass aufgrund der aktuellen Situation einzelne Erlebnisfahrten abgesagt werden müssen. Hierzu finden Sie die Informationen direkt in den Erlebnissen.

Unsere Massnahmen basieren auf den Richtlinien des Schutzkonzepts «Touristischer Verkehr» sowie des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)

  • Verstärkte Reinigung
  • Abstand halten
  • Obligatorisches Tragen einer Gesichtsmaske im Öffentlichen Verkehr
  • Möglichkeiten zur Händedesinfektion vor Ort
  • Im gekennzeichneten Restaurantbereich auf den Schiffen gilt das Schutzkonzept der gastgewerblichen Betriebe (gastro suisse/Hotellerie Suisse)

Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort und folgen Sie den Anweisungen des Personals. Wir bitten Sie, die gewohnten Abstandsregeln vor Ort einzuhalten.

Seit dem 6. Juli herrscht eine allgemeine Maskenpflicht im ÖV und somit auf allen Kursschiffen. Der Gastro-Bereich, die Sonderfahrten sowie die Extrafahrten sind von der Maskenpflicht befreit. Bitte bringen Sie die eigene Maske mit und beachten Sie die Zonen-Beschriftung auf dem Schiff.

Auf den Kursfahrten gilt die Maskenpflicht überall dort, wo nicht klar ein Gastrobereich bezeichnet ist. Dies gilt insbesondere beim Ein- und Aussteigen. Sobald Sie im Gastrobereich an Ihrem Tisch sitzen, dürfen Sie die Maske ablegen. Bitte bringen Sie die eigene Schutzmaske also mit. 

Sonderfahrten (Abendfahrten) sowie Extrafahrten sind von der Maskenpflicht befreit.

Das Gastro-Nautic Team der Edelweiss Catering bedient Sie in den gekennzeichneten Restaurant-Bereichen auf den Schiffen. Dort kommt das Schutzkonzept der gastgewerblichen Betriebe (gastro suisse/Hotellerie Suisse) zur Anwendung. Der Mindestabstand von 1.5 Metern ist einzuhalten. Die Schutzmasken müssen im Gastrobereich nicht getragen werden.

Hier finden Sie das Gastroangebot auf der Kursfahrt: Menükarte-Kurs.

Hier gelten wieder die regulären Bedingungen, wo Erlebnisfahrten (Apéro- und Abendfahrten, Musik- und Tanzfahrten) sowie Frühstück- und Mittagsfahrten reserviert werden sollten.  Als grössere Gruppe bitten wir Sie, auch die Kursfahrt zu reservieren.

Wir empfehlen Ihnen das Schiffsticket direkt an Bord zu kaufen und wie auch die Gastronomie bargeldlos zu bezahlen. Alle gängigen Karten werden akzeptiert. Auch Barzahlung ist weiterhin möglich.

Der Kauf der Schiffstickets und die Reservation von Fahrten ist ebenfalls an allen regulären Verkaufsstellen möglich.